ALWB Maßnahmen zur Minderung der Coronaausbreitung

ALWB Maßnahmen zur Minderung der Coronaausbreitung

Liebe Mitglieder, liebe Berufskollegen/innen,

das Corona Virus erfordert konsequente tiefgehende Maßnahmen und somit haben sich die Landwirtschaftskammer und die Wasserversorger für folgende Schritte entschieden:

Ab sofort ist die Geschäftsstelle des ALWBs für Besucherverkehr geschlossen

  • Alle bereits geplanten Beratungstermine sowohl im Büro des ALWBs als auch bei Ihnen zu Hause werden bis 19. April ausgesetzt
  • Die Kollegen aus dem BackOffice und die Berater sind ab sofort im Home-Office, dies bedeutet, dass wir weiterhin für Sie telefonisch und per E-Mail erreichbar sind
  • Alle Feldbegehungen werden bis zum 19. April abgesagt
    • Bei individuellen Problemstellungen können Sie uns gerne Fotos per Mail zukommen lassen. Im Bedarfsfall schauen wir die Flächen vor Ort nach telefonischer Rücksprache an, um zu einer qualifizierten Problemlösung zu gelangen.
  • In enger Zusammenarbeit mit dem Ackerbauteam (S. Lammerich und A. Ostkirchen) arbeiten wir zurzeit daran, wie wir Sie möglichst schnell und umfangreich über die aktuelle Situation im Feld und bei den Demonstrationsversuchen auf dem Laufenden halten (geplant sind unter anderem vermehrte Rundschreiben, Video Feldbegehungen und ähnliches)
  • Die Kollegen des Lohnunternehmens werden weiterhin für Sie auf dem Feld im Einsatz sein, aber den persönlichen Kontakt zu Ihnen als Landwirt reduzieren. Die Aufträge werden wie gewohnt am Telefon und als E-Mail angenommen und nach Kapazität disponiert.
  • Seitens der Landwirtschaftskammer ist für das kommende ELAN Verfahren folgendes wichtig:
    • Ab sofort ist die Dienststelle für Besucherverkehr nicht mehr geöffnet; es wird eine Klingel angebracht, so dass nur ein eingeschränkter Zugang möglich ist
    • Alle bereits geplanten Mithilfetermine werden bis 19. April abgesagt; stattdessen wird telefonische Antragsmithilfe gegen Gebührenabrechnung angeboten
    • Neue persönliche Mithilfetermine werden ggfs. ab 20. April vergeben; der Focus liegt auf telefonische Antragsmithilfe
  • Oberstes Gebot sind weiterhin Handhygiene sowie Einschränkung bzw. Minimierung der Kontakte untereinander, dies betrifft jeden einzelnen von uns und nur gemeinsam können wir diese, für uns alle neue, Thematik bewältigen

Bei Fragen, Sorgen und Anregungen einfach anrufen, wir sind sowohl über die Handynummern als auch Festnetznummern immer gerne für Sie da!

 

Ihr ALWB Team

Michael Schmidt (02241/1202732 und 01708533863)

Beratung:

Miriam Gesche (02241/1202756 und 01602747420)

Franz-Peter Schenk (02241/1485204 und 01732543924)

Auftragsannahme und Disposition:

Gaby Behrens (02241/1275152)

Peter Diedershagen (02241/1202755 und 01605734280)

Zurück